7. Sparkassen Hügelland MTB Trophy

09.04.2011

7. Sparkassen Hügelland MTB Trophy
Markus Kopfauf


Staubtrocken präsentierte sich unsere Cross Country Strecke am 9. April bei der 7.Sparkassen Hügelland MTB Trophy. Bedingungen, wie sie besser nicht sein
könnten, spektakulär für Fahrer wie Zuseher!

Nachdem sich die morgendlichen Windböen gelegt hatten, herschte perfektes Frühjahrs-Wetter, genau so, wie wir's bestellt hatten.

Die jungen Biker hatten, so wie in den letzten Jahren, zuerst einen Technikparcours zu bewältigen und starteten anschließend in das Cross Country Rennen.

Erstmals gabs für die U11 und die U9 einen eigenen Technikbewerb, mit, dem Alter angepassten Übungen. Die Fahrer der U9 durften bei uns zum ersten Mal einen Technikbewerb absolvieren und deshalb auch freiwillig teilnehmen. Umso mehr freut es uns, dass sich die ganz jungen Nachwuchs-Biker mit so einer Freude an den Übungen probiert haben.

Das Rennen der U13 war ein Höhepunkt aus "Lassnitzhöher-Sicht". Nachdem Niki Annerer den Technikbewerb gewonnen hatte und als erster in den Cross Country starten durfte, machten wir uns schon Hoffnungen auf einen Spitzenplatz! Das Rennen war sehr spannend, Simon Ulrich konnte sehr schnell zu Niki aufschließen, nachdem er schon im Technikbewerb Zweiter war. Simon war an diesem Tag einfach nicht zu schlagen, bergauf wie bergab war er eine Klasse für sich.
Er und Niki konnten schließlich einen Doppelsieg für den Radclub Lassnitzhöhe einfahren! Einfach Sensationell!

Doch auch alle anderen Rennen waren unglaublich interessant.
Ob das U17-Rennen, wo Markus Kopfauf lange auf Podest-Kurs lag oder das der U15, die alle Streckenabschnitte, wie Lustkiller, Wurzelhorror, Wespentrail und Co., die schon dem einen oder anderen Elite Fahrer Überwindung kosteten, locker bewältigten.

Das Rennen der U11 und U9 ist sowieso immer ein Highlight. Am Rand der kurzen aber unglaublich harten Runde stehen viele Eltern und Fans und geben alles, um die kleinen Biker anzufeuern. Julia Annerer vom Lassnitzhöher Radclub belegte in der U9 den Zweiten Platz vor ihren Teamkolleginnen Sophie Pilz und Emma Schmid. Sophie Pilz und Lukas Willhuber, aus Stattegg, gewannen den Technikbewerb der U9!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die teils sehr weite Anreisen auf sich nehmen, um bei unserem Rennen am Start zu sein. Speziell die Kollegen aus Vorarlberg und aus dem Westen Österreichs hattens wirklich weit nach Lassnitzhöhe. Erst durch die Teilnehmer wird diese Veranstaltung möglich!


Ergebnis Gesamt Ergebnis U9  Ergebnis Technikbewerb
Fotos 2011 Fotos  von Reinhard Bscherer